Wie nichttödliche Angriffe in Baldur’s Gate 3 – Destructoid funktionieren

Während nichttödliche Angriffe eine Option sind Baldur’s Gate 3, es ist schwer zu leugnen, wie viel Spaß es macht, deine Feinde mit hochstufigen Zaubersprüchen in Stücke zu reißen oder sie mit einem wütenden Barbaren in Stücke zu zerschmettern. Es gibt nichts Schöneres, als die perfekte Strategie zu finden, um Ihre Feinde zu besiegen. Allerdings gibt es einige seltene Gelegenheiten, in denen Sie tatsächlich mit Ihrem Feind sprechen möchten, nachdem Sie ihn auseinandergerissen haben, und deshalb müssen Sie über nichttödliche Angriffe Bescheid wissen.

Wenn Sie versehentlich einen Kampf beginnen oder einfach nur die Rolle eines Mordgegners spielen möchten, sind nichttödliche Angriffe der Schlüssel dazu, den Kampf ohne Blut an den Händen zu überstehen. Die gute Nachricht ist, dass die Angriffe sehr einfach durchzuführen sind. Die schlechte Nachricht ist, dass das Nichttödliche Ihre Kampfmöglichkeiten definitiv einschränkt.

Sie finden die Baldur’s Gate 3 Option für nichttödliche Angriffe in Ihrem Aktionsrad oder im Passivbereich Ihrer Aktionsleiste. Es ist so einfach wie das Umlegen eines Schalters. Sobald Sie die Option „Nicht-tödlich“ aktiviert haben, bleibt sie aktiv, bis Sie sie ausschalten. Die einzigen Angriffe, auf die sich das Umschalten auswirkt, sind Ihre grundlegenden Nahkampfaktionen. Wenn Sie also niemanden töten möchten, vermeiden Sie den Einsatz von Zaubersprüchen oder Fernkampfangriffen.

Dem Frieden verpflichtet, was nun?

Während nicht-tödliche Angriffe bedeuten, dass Sie sich möglicherweise dafür entschieden haben, niemanden zu töten, bedeutet das nicht, dass Sie die Sammlung von Zaubersprüchen und Fernangriffen vollständig belassen müssen Baldur’s Gate 3 hinter. Während Sie die Gesundheitsleiste eines Gegners reduzieren, können Sie beliebige Angriffe ausführen. Das Einzige, was zählt, ist, dass Sie Ihren Feind mit einem nicht-tödlichen Angriff auf null HP bringen. Sie können Burning Hands verwenden, um jemanden bis auf einen Trefferpunkt zu bringen, und solange Sie einen Nahkampfangriff als Finisher verwenden, wird er unversehrt davonkommen.

Der letzte nicht tödliche Angriff lässt einen Feind bewusstlos auf dem Schlachtfeld zurück. Das Beste daran ist, dass Sie ihren Körper immer noch plündern können. Schließlich sind sie nicht in der Lage, Sie davon abzuhalten, ihre beste Ausrüstung zu stehlen. Der Hauptvorteil nichttödlicher Angriffe in Baldur’s Gate 3 ist, dass Sie aus dem Kampf mit intakter Moral oder intaktem Ruf hervorgehen können.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert