Wie man Kürbisse in Cult of the Lamb – Destructoid bekommt

Lammkult mit Kürbis

Wussten Sie, dass Kürbisse keine echte Sache sind? Ich sage nicht, dass Sie sich das nur einbilden, aber es handelt sich eigentlich nur um eine ganz bestimmte Reifeart eines Winterkürbisses.

Sie unterscheiden sich kaum von anderen Winterkürbissen. Sie gelten nicht als eigenständiges Gemüse, aber wenn sie groß und leuchtend orange sind, nennen wir sie Kürbisse.

Wie auch immer, Sie sind nicht wegen Kürbis-Fakten hier. Jedenfalls nicht so. Sie sind hier, weil Sie wissen möchten, wie Sie sie hereinbekommen Kult des Lammes. Sie sind äußerst hilfreich beim Kochen und Füttern Ihres Kults, und da Sie zu Beginn des Spiels nicht viele Optionen haben, sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, sie aufzusuchen. Sie können auch zu „geschnitzten Kürbis“-Dekorationen verarbeitet werden, wenn Sie es festlich mögen.

Nun, gute und schlechte Nachrichten.

Die schlechte Nachricht ist, dass man sie nicht sofort reinbekommen kann Kult des Lammes. Sie benötigen sieben Anhänger, die das Tor zu Anura öffnen. Die gute Nachricht ist: Wenn Sie in Anura ankommen, können Sie sie wirklich nicht verpassen. In Anura wachsen überall Kürbisse, was bedeutet, dass Sie einfach ein Kürbisbeet ausrotten müssen, und schon erhalten Sie Kürbisse mit einer Chance auf Kürbiskerne.

Samen sind wichtig, wenn Sie nicht ständig nach Anura reisen möchten. Sie können damit Kürbisse anbauen, die bei der Ernte die Chance haben, mehr Samen fallen zu lassen. Sie können Kürbiskerne auch bei Rakshasa kaufen, nachdem Sie ihn in einem Verlies entdeckt haben. Sie werden wahrscheinlich erst nach Ihrem ersten Besuch in Anura über den Raupenmann stolpern, aber wenn Sie Pech haben, Samen zu finden, kann er Sie auffüllen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert