So schalten Sie die optionale Ryujin-Mission „Verwaltung von Vermögenswerten in Starfield“ frei

Bei narrativen Spielen ist man sich normalerweise nicht immer sicher, wie sich seine Entscheidungen später auf die Geschichte auswirken werden. Sternenfeld geht nicht ganz so weit wie reine Erzählspiele, aber es gibt einige versteckte Seiten zu entdecken. Die Questreihe „Ryujin Industries“ enthält beispielsweise eine optionale Mission namens „Verwaltung von Vermögenswerten“, die nicht einfach freizuschalten ist Sternenfeld. Aber das ist es wert. Die Mission ermöglicht es Ihnen, möglicherweise einen alten „Freund“ zu treffen und einige lose Fäden zusammenzuführen.

Ryujin ist nicht die einzige Fraktion, die eine geheime Quest anbietet. Eine wichtige Entscheidung am Ende der UC Vanguard-Questreihe kann nach Abschluss der Fraktionsgeschichte eine Reihe von Miniquests eröffnen. Natürlich hing alles davon ab, ob Sie es waren oder nicht habe etwas bestimmtes getan. Es ist frustrierend, nicht wahr? Aber dafür bin ich hier. Lassen Sie mich Ihr Führer sein … mit diesem Leitfaden.

Wählen Sie die richtige Antwort, um die Mission „Verwaltung von Vermögenswerten“ freizuschalten Sternenfeld

Wenn Sie die optionale Mission „Verwaltung von Vermögenswerten“ freischalten möchten Sternenfeldmusst du den Grundstein dafür in einer früheren Ryujin-Quest legen. Sie schalten „Verwaltung von Vermögenswerten“ während der Mission „Schuldige“ frei, in der Sie einen beschuldigten Maulwurf aufspüren müssen.

Es sind mehrere Schritte zu befolgen, beginnend damit, dass Sie mit Imogenes Assistentin Yuko sprechen. Sie erzählt Ihnen, dass Imogene zuletzt gesehen wurde, wie sie mit dem Seokguh-Syndikat zusammen war, und dass Sie durch die Jagd auf sie näher an sie herankommen. Und hier wird es lückenhaft, wie es in Neon Core üblich ist. Das Syndikat hat Verbindungen zum Stadtverwalter Benjamin Bayu. Dies erfahren Sie entweder von Yuko über die Dialogoption „Neon Street Rat“ oder über Dalton. In jedem Fall wird das Sprechen mit Bayu zu einem optionalen Ziel der Mission.

So schalten Sie die optionale Ryujin-Mission „Verwaltung von Vermögenswerten in der Astrallounge von Starfield“ freiScreenshot von Destructoid

Treffen Sie sich mit Benjamin Bayu. Sie finden ihn wie immer beim Faulenzen in der Astral Lounge in Neon. Gehen Sie hinein und fahren Sie mit dem Aufzug hinauf zum VIP-Bereich, wo Sie ihn alleine finden. Beginnen Sie ein Gespräch. Es spielt keine Rolle, was Sie ihn fragen, denn alle Optionen bestehen darin, dass Sie Zugang zum Syndikat beantragen. Wenn er fragt, warum er das tun sollte, sagen Sie ihm, er solle „das Gespräch mit Dalton besprechen“. Wütend sagt dir Bayu, dass er genau das tun wird und beendet das Gespräch. Sobald der Chat beendet ist, müssen Sie nur noch die optionale Mission freischalten. Das Verwalten von Vermögenswerten ist spielbar, nachdem Sie einige Quests abgeschlossen haben, darunter auch „Schuldige Parteien“..

Verwalten von Vermögenswerten – Missionsstart und Leitfaden

Nach Abschluss der Mission „The Key Ingredient“ nimmt Sie Masako, CEO von Ryujin, beiseite, um über Ihre jüngsten Ereignisse zu sprechen Verstoß gegen das Protokoll. Anscheinend sind Sie und Ryujin durch Ihre mangelnde Bereitschaft, sich Bayu gegenüber an die Regeln zu halten, in sein Fadenkreuz geraten. Um Wiedergutmachung zu leisten, müssen Sie eine Aufgabe für ihn erledigen: Einen ehemaligen Agenten eliminieren.

Es ist schon einige Zeit her, aber erinnerst du dich an Tomo Higashi, den verärgerten ehemaligen Ryujin-Angestellten aus der ersten Mission? Nun, wenn Sie in „Back to the Grind“ sein Leben verschont haben, finden Sie ihn als Ihr Ziel in „Managing Assets“. Wenn Sie ihn zuvor getötet haben, wird Ihr Ziel zu einem zufälligen Agenten.

So schalten Sie die optionale Ryujin-Mission „Verwaltung von Vermögenswerten“ in Starfield Tomo freiScreenshot von Destructoid

Natürlich ist es besser, wenn Sie Tomos Leben zu Beginn der Questreihe verschont haben. Ihr erstes Gespräch machte deutlich, dass Ryujin es nicht mochte, lose Fäden herumliegen zu lassen. Sich nach so langer Zeit wieder zu verbinden ist weitaus wirkungsvoller, als es bei irgendjemandem niemand gewesen wäre. Tomo versteckt sich im Brunnen von New Atlantis, Jemison. Ehrlich gesagt ist es ein guter Rückzugsort für eine Person mit einem Fadenkreuz auf dem Rücken.

Nachdem Sie Tomo aufgespürt haben, geht er natürlich davon aus, dass Sie da sind, um ihn auszulöschen. Und er könnte Recht haben, aber das hängt davon ab, wie Sie das Gespräch angehen. Wenn Sie möchten, können Sie ihn erneut verschonen. Bei einer Option können Sie 3.000 Credits verlangen, damit Sie über sein Überleben Stillschweigen bewahren, oder Sie können ihm sagen, er solle davonlaufen und so tun, als wäre er tot. Unabhängig von der Wahl kehren Sie zu Ryujin zurück und berichten, dass dieses spezielle Problem nicht mehr besteht. Dalton belohnte mich mit drei Digipicks und 1.500 Credits für den Job.

So schalten Sie die optionale Ryujin-Mission „Verwaltung von Vermögenswerten in Starfield“ freiScreenshot von Destructoid

Was Sie mit Tomo machen, spielt am Ende keine allzu große Rolle. Wenn du ihn tötest, verschwindet er von der Bildfläche und du kannst die nächste Quest beginnen, nachdem du mit Dalton gesprochen hast. Allerdings wird kein Begleiter, den Sie mitbringen, mit der mutwilligen Ermordung eines Mannes, der gerade versucht zu fliehen, einverstanden sein. Geld von ihm zu erpressen, ist auch nicht moralisch verwerflich, aber am Ende hat man einen dickeren Geldbeutel. In jedem Fall handelt es sich um eine der schnelleren Quests, die Sie abschließen können, und Sie haben sie möglicherweise völlig verpasst. Das zeigt Ihnen nur, dass es sich lohnt, die Regeln zu brechen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert