So entsperren Sie das verlorene Andenken – Destructoid

Destiny 2 Das Festival der Verlorenen 2023 ist in vollem Gange und bringt jedes Jahr Halloween-Feeling ins Spiel. Auch wenn die Spieler mit „Haunted Lost Sectors“ nicht allzu zufrieden sind, bietet das Event dennoch viele begehrte Belohnungen.

In diesem Jahr können Hüter exotische Rüstungen durch Eva Levante anfertigen, Halloween-Waffen jagen und sogar gruselige Käferkostüme ergattern. Aber der wahre Leckerbissen für dieses Festival der Verlorenen ist das neue Lost Memento. Das heißt, es erfordert ein wenig Detektivarbeit, um das Memento und seinen nachfolgenden Shader freizuschalten.

Wächtern ist es nicht fremd, Geheimnissen auf den Grund zu gehen Schicksal 2, besonders während des Festivals der Verlorenen. Schließlich gab es bei der Rückkehr des Events im zweiten Jahr eine Untersuchung, die zunächst zum Thunderlord Exotic führte. Für 2023 kam neben dem Festival ein vager neuer Triumph. Unter dem Titel „Twilight“ bietet der Triumph das verlorene Andenken. Um den Triumph abzuschließen, müssen die Spieler leider drei Bedingungen erfüllen, die nur mit Fragezeichen beschrieben werden. Zum Glück ist der Twilight-Triumph gar nicht so schwer zu erreichen, wenn die Wächter erst einmal wissen, was zu tun ist.

So schließen Sie den Twilight-Triumph ab

Screenshot von Destructoid

Für den Twilight-Triumph sind drei Ziele aufgeführt: ???, ????? und ???????. Während der Triumph den Spielern wenig zu bieten hat, drehen sich alle Aufgaben um das Fest der verlorenen Masken. Für jede Errungenschaft müssen Wächter nämlich ein bestimmtes Ziel erreichen und dabei bestimmte Masken tragen.

Der ??? Bei dieser Herausforderung müssen die Spieler den Helm des Maskeraders gegen Clovis Bray austauschen und dann den Fallen SABRE Strike auf einem beliebigen Schwierigkeitsgrad abschließen. Der Strike kann direkt im Director ausgewählt und im einfachsten Schwierigkeitsgrad gestartet werden. Und die Clovis-Bray-Maske wird von Eva Levante nach Beginn des Festivals der Verlorenen-Events geschenkt.

Bewältigung der Anforderungen von ????? erfordert einfach 100 Kills irgendwo auf Neomuna, während man die Nimbus-Maske trägt. Obwohl die Aufgabe relativ einfach und schnell erledigt werden kann, müssen die Spieler das Aussehen der Nimbus-Maske erlangen, bevor sie dies in die Realität umsetzen können. Dies wird durch die Event-Herausforderung „Hocus Focusing“ verdient, bei der Spieler ein unheimliches Engramm durch Eva Levante fokussieren müssen.

Die letzte Aufgabe des Twilight-Triumphs, ???????, fordert die Spieler auf, Finisher bei 25 Gegnern in Legend Haunted Lost Sectors auszuführen, während sie die Tormentor-Maske tragen. Natürlich erhöht der Legenden-Schwierigkeitsgrad die Herausforderung etwas, aber das eigentliche Problem besteht darin, das Aussehen der Tormentor-Maske zu bekommen. Die Tormentor-Maske ist erst tragbar, wenn Spieler die Heads Will Roll-Herausforderung auf der Ereigniskarte „Fest der Verlorenen“ abgeschlossen haben. Für diese Aufgabe sind 100 Tötungen von Kopflosen in Spukenden Verlorenen Sektoren aller Schwierigkeitsgrade erforderlich.

So verdienen Sie mehr verlorene Erinnerungsstücke

Screenshot von Destructoid

Nachdem Spieler das erste verlorene Andenken durch den Abschluss des Twilight-Triumphs verdient haben, können sie auf verschiedene Weise mehr erhalten. Allerdings ist es für Hüter immer nur möglich, jeweils ein verlorenes Andenken in ihrem Inventar zu haben. Um Ressourcenverschwendung zu vermeiden, sollten die Spieler also jedes erworbene Exemplar nutzen, bevor sie versuchen, ein anderes zu beanspruchen.

Weitere Lost Mementos stammen von Hocus Focusing mit Eva Levante. Insbesondere können sie fallen gelassen werden, wenn die grundlegende Option „Unheimliches Engramm“ aus der Belohnungskategorie „Fokussierte Dekodierung“ ausgewählt wird. Es ist wichtig zu beachten, dass es nicht möglich zu sein scheint, dass verlorene Erinnerungsstücke verloren gehen, wenn andere Dekodierungsoptionen ausgewählt sind.

Jeder Versuch, ein verlorenes Andenken zu erhalten, kostet Hüter nur ein unheimliches Engramm. Die Unheimlichen Engramme fallen natürlich ausschließlich in den Spukenden Verlorenen Sektoren ab, mit einem garantierten Drop, wenn Legendenvarianten abgeschlossen werden. Was das verlorene Erinnerungsstück selbst betrifft, scheinen die Quoten ziemlich gut zu sein, wobei die Spieler schätzen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Gegenstand erscheint, zwischen 15 und 25 % liegt. Trotz der großzügigen Chancen scheint es, dass es „Verlorene Erinnerungsstücke“ nur beim Festival der Verlorenen gibt und sie nur während der Dauer des Events erhältlich sind.

Was Lost Mementos bewirken

Screenshot von Destructoid

Wie jedes Erinnerungsstück sind auch „Verlorene Erinnerungsstücke“ kosmetische Ergänzungen, die auf jede hergestellte Waffe aufgepfropft werden können. Dies kann entweder beim ersten Erstellen der Waffe oder danach durch Umformen erfolgen. Erinnerungsstücke können je nach Waffenstufe drei Veränderungen bewirken.

  1. Nach der Installation fügt das Lost Memento der gewählten Waffe einen Tracker hinzu. Dieser einzigartige Tracker zählt die Anzahl der getöteten Kopflosen, während eine Waffe mit einem verlorenen Andenken ausgerüstet ist.
  2. Nachdem die Waffe, die das verlorene Andenken verwendet, Stufe 20 erreicht, erscheint bei der Inspektion der Titel „Kopfloser Horror“ über der Stufe des Gegenstands.
  3. Sobald eine Waffe, die das „Lost Memento“ verwendet, Stufe 30 erreicht, hat sie Zugriff auf den Twilight Keepsake-Shader. Dieser Shader ist vollständig schwarz und weist je nach Waffe gelegentlich blaue Akzente auf.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert