Beste Warframe-Energiequellen, Rangliste

In KriegsrahmenWenn Sie Ihren Warframe tatsächlich verwenden möchten, benötigen Sie Energie (das ist das Science-Fiction-Äquivalent von Mana). Damals gab es so wenige Warframe-Energiequellen, dass ein Support-Warframe wie Trinity als Retter gefeiert wurde. Heutzutage, Kriegsrahmen hat seinen Spielern so viele Energiequellen zur Verfügung gestellt, dass die Auswahl schwindelerregend sein kann. Deshalb übernehmen wir mit unserer Auflistung und Auswahl für mehrere die Auswahl für Sie Kriegsrahmen Energiequellen.

Warframe/Companion-Mods

Warframe-Energiequellen-Mod
Bildquelle: Digital Extremes über The Nerd Stash

Diese gibt es entweder in Form von Aura-Mods oder Haupt-Mods für deinen Companion oder deinen Warframe. Die meisten von ihnen haben ein wiederkehrendes Muster: Sie regenerieren Energie langsam.

Daher sind sie nicht die beste Möglichkeit, in der Hitze des Gefechts an Energie zu kommen, und Sie sollten sich zu sehr auf sie verlassen. Dennoch sind einige von ihnen günstige und leicht zugängliche Energiequellen, insbesondere für Neulinge.

6. Energiesiphon

  • Trupp erhält +0,6 Energieregeneration/s

Wie die Alten Warframes, der Energy Siphon Mod hat schon bessere Tage gesehen. Es wurde von der Macht heimgesucht, und es wäre verzeihlich, wenn man denkt, es sei nahezu nutzlos. Wir empfehlen sogar, stattdessen einfach Corrosive Projection zu verwenden, wenn Sie einen Naramon Polarity Aura-Mod wünschen. Mit 0,6 Energie pro Sekunde kann man nicht viel machen.

5. Energiegenerator

  • Dethcube lässt eine Energiekugel fallen, nachdem er 10 Kills unterstützt hat.

Es ist sicherlich zuverlässiger als Energy Siphon, aber die Einschränkung besteht darin, dass Sie sich auf die Verwendung von Dethcube beschränken müssen, der nicht gerade der aufregendste Begleiter ist. Und in High-Level-Inhalten oder in Steel Path verbringt Dethcube die meiste Zeit einfach tot, was es schwierig macht, diesen Mod zu maximieren.

4. Archon Flow

  • +185 % Energie max | Durch Kältefähigkeiten getötete Gegner haben eine Chance von 10 %, eine Energiekugel fallen zu lassen. Abklingzeit: 10 Sek

Die Idee ist, diesen anstelle des Primed Flow-Mods zu verwenden, wenn Sie diesen bereits haben. Wenn Sie Glück haben, kann es sich in freie Energie umwandeln. Aber die Abklingzeit scheint lang oder unnötig zu sein und man muss sich auch auf Kältefähigkeiten (nicht auf Schaden) verlassen, also ist da schon der Hauptvorteil. Wenn Sie jedoch Frost verwenden, was immer noch ein guter Warframe ist, wird dieser Mod viel Erfolg haben.

3. Archon-Strecke

Volt scheint derzeit einer der beliebtesten Warframes zu sein, daher ist dieser Mod recht anständig. Leider ist es etwas zu begrenzt, sobald Sie aus Ihrer Volt-Phase herausgewachsen sind (was passieren kann, wenn Sie die Volt-Phase überwunden haben). habe Gauss ausprobiert).

2. Gleichgewicht

Dafür opfern Sie einen Mod-Slot, aber wenn Ihr Warframe keine anderen Quellen zur Energieerzeugung hat, ist das ein guter Platzhalter. Sie können damit weiterhin Gesundheitskugeln aufnehmen und verbrauchen, selbst wenn Ihre Gesundheit voll ist (und wenn Ihre Energie nicht voll ist). Dies kann jedoch zu sehr von Ihrer Tötungsgeschwindigkeit abhängig sein, sodass es abhängig von Ihren Waffen oder Warframe-Fähigkeiten stark abfallen kann.

1. Energie-Nexus

Bewegen Sie sich über den Energiesiphon, das ist der Neue in der Stadt. Drei Energie pro Sekunde sind zwar immer noch bescheiden, aber nicht schlecht. Es wird immer noch einen wertvollen Mod-Slot in Ihrem Warframe beanspruchen, daher ist es nicht gerade die beste Warframe-Energiequelle. Außerdem funktioniert es nicht, wenn etwas Ihre Energie verbraucht (z. B. eine Fähigkeit oder ein Eximus-Feind). Aber das ist viel besser als Energy Siphon.

Grimoire-Mods

Für diese Mods benötigen Sie die Grimoire-Waffe, was bedeutet, dass Sie Whispers in the Walls beenden müssen, was bedeutet, dass sie für Anfänger oder einige Spieler mitten im Spiel nicht zugänglich ist, aber eine davon ist großartige, praktisch kostenlose Energie mit nur einem Angriff.

Sie müssen auch Ihre Sekundärwaffe opfern und sie in ein Hilfswerkzeug statt in eine Waffe verwandeln (wenn Sie Steel Path spielen), aber das ist ein besserer Deal, als einen wertvollen Warframe-Mod-Slot zu opfern. Zuerst müssen Sie sie jedoch bewirtschaften. Das ist der schwierige Teil.

2. Khra Canticle Tome Mod

Die Chance kann etwas gering sein, aber bedenken Sie, dass die Kugel sowohl heilen als auch Energie spenden kann. Der große Nachteil hier ist, dass es vage formuliert ist; Tötet nur mit der Grimoire-Anzahl. Wenn das Zauberbuch nicht genug Schaden anrichtet, ist dieser Mod nutzlos.

1. Xata Invocation Tome Mod

Wenn man bedenkt, dass das alternative Feuer des Grimoire ein Flächenangriff oder AoE ist, ist dies der bessere Tome-Mod zwischen den beiden (obwohl Sie beide gleichzeitig verwenden können). Du musst nicht einmal etwas töten, das sind 10 Energie pro Sekunde, was ziemlich gut ist. Es wird den Kanalisierungsfähigkeiten immer noch nicht entgegenwirken, also setzen Sie es mit Bedacht ein.

Archon-Scherben

Archon-Splitter sind schwer zu bekommen, daher erwarten Sie größere Boni, aber wir nehmen an diesem Punkt, was wir können Kriegsrahmen Endspiel.

Außerdem bedeuten Archon Shards, dass Sie Ihre Mod-Slots nicht nur für eine halbnachhaltige Warframe-Energiequelle unterbrechen müssen. Und wieder ist einer von ihnen etwas besser als der andere, aber Sie können beide ohne großen Aufwand verwenden.

2. Violetter Archonsplitter

Es handelt sich um einen Mini-Equilibrium-Mod, und Sie werden mehrere davon benötigen, um ihn tatsächlich auf das Niveau von Equilibrium zu bringen. Sie speichern jedoch einen Mod-Slot in Ihrem Warframe. Es ist nicht so schlimm.

1. Bernstein-Archontensplitter

Jede Energiekugel gibt 25 bis 50 Energie ab (je nach Variante). Zwei oder drei dieser Scherben können einer Arkanen Energie vom Rang 2 oder 3 ebenbürtig sein. So gut sind sie und sie können einen wertvollen Arcane-Slot freimachen.

Andere Quellen

Diese anderen Quellen sind eine Mischung aus Verbrauchsgütern und universellen Fähigkeiten, die unkonventioneller erscheinen als andere. Sie können vorzuziehen sein, da sie keine Mod-Slots oder Arcane-Slots belegen.

Sie können jedoch auch unzuverlässig sein, insbesondere da einer von ihnen eine lange Abklingzeit hat, während der andere nicht mit Kanalisierungsfähigkeiten funktioniert.

2. Squad-Energiewiederherstellung

Es handelt sich um eine der ältesten Warframe-Energiequellen und sie wirken wie Tränke mit langer Abklingzeit. Außerdem muss man diese Dinge herstellen und sie funktionieren nicht gut in Missionen, in denen man nicht an einem Ort bleiben kann. Sie eignen sich jedoch am besten zum Auffüllen Ihrer Energie zu Beginn jeder Mission.

1. Zenurik-Quelle

Zenurik wurde bei seiner Einführung zur unbestrittenen Focus-Schule in Kriegsrahmen. Heutzutage gibt es Alternativen, wird aber immer noch von vielen Spielern verwendet, insbesondere von fortgeschrittenen Spielern. Es gibt fünf Energie pro Sekunde, funktioniert aber immer noch nicht, während Sie Fähigkeiten kanalisieren.

Da es jedoch fast kostenlos ist, würden Sie sich selbst benachteiligen, wenn Sie es nicht verwenden würden, wenn Sie keine andere Energiequelle hätten.

Arkana

3. Exodia Brave

Theoretisch sieht es großartig aus; 15 Energie pro Sekunde ist groß. In der Praxis kann es jedoch umständlich sein, es weiterhin in Ihre Angriffe einzubinden, insbesondere wenn Sie keinen richtigen Nahkampf-Build verwenden. Da man sich im Nahkampf zu sehr aussetzen muss, ist die Verwendung etwas eingeschränkt.

2. Entstehung zerstreuen

Emergence Dissipate hat ein ähnliches Problem mit Exodia Brave, bei dem man einige kurze Reifen ausführen muss, damit es funktioniert. Dies kann ein Problem sein, wenn Ihr Operator schnell stirbt (was in Steel Path häufig vorkommen kann). Dank des 10-Meter-Radius funktioniert es auch meist nur im Nahkampf.

1. Arkane Energie

Arcane Energize ist immer noch die beste Option für eine Warframe-Energiequelle, vorausgesetzt, Sie können Feinde schnell und zuverlässig genug töten, was nicht schwierig sein sollte. Sie können eine 25- oder 50-Energiekugel praktisch in eine 175- oder 200-Energiewiederherstellung umwandeln, und das funktioniert mit Kanalisierungsfähigkeiten wie Gloom oder Mesas Friedensstifter.

Für den größten Teil des Spiels benötigen Sie nicht einmal Rang 5. Ein Rang 3 reicht normalerweise aus und kann bequem sein, wenn Sie ihn mit einer anderen oben genannten Warframe-Energiequelle kombinieren. Deshalb verpassen Sie keine Gelegenheit, dieses zu erhalten, ohne Platin auszugeben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert