Assassin’s Creed Mirage – wie man Al-Ghul – Destructoid ermordet

Nachdem es Ihnen gelungen ist, Al-Ghur herauszulocken, ist es Zeit, ihn zu ermorden. Dies ist Ihr erstes großes Attentat, und es ist nicht besonders schwer, es durchzuziehen. Sie benötigen keine Stealth-Werkzeuge und können mit minimalem Kampf entkommen, wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen.

Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie Al-Ghul ermorden können Assassin’s Creed Mirage.

Basim fügt sich in Assassin's Creed Mirage ein.Screenshot von Destructoid.

Wie man Al-Ghul ermordet

Der erste Schritt besteht darin, die Gruppe der Zivilisten zu lokalisieren. Sie finden sie an derselben Stelle, an der der Händler steht, direkt vor dem Eingang zur Karawanserei. Sie marschieren in die Karawanserei, und Ihre Aufgabe ist es, ihnen genau zu folgen, damit Sie sich unter sie einfügen. Dies kann etwas schwierig sein, da der Ort überfüllt ist und Sie versehentlich von der Gruppe getrennt werden können.

Sie gehen den ganzen Weg bis zum anderen Ende der Karawanserei, wo Al-Ghul vom Balkon oben auftauchen wird. Um zu ihm zu gelangen, biegen Sie nach links ab und Sie werden auf eine Gruppe Zivilisten stoßen, die Sie bezahlen können, um Sie herauszuschmuggeln. Auch hier müssen Sie mit ihnen Schritt halten, um nicht entdeckt zu werden.

Basim bereitet sich darauf vor, Al-Ghul in Assassin's Creed Mirage zu ermorden.Screenshot von Destructoid.

Wenn Sie draußen sind, müssen Sie wieder hineinklettern, indem Sie auf die Markise über dem Eingang springen und dann über das Fenster auf das Dach springen. Dort müssen Sie einen Wachmann ermorden, was leicht möglich ist. Gehen Sie als Nächstes zum Felsvorsprung mit Blick auf das Innere der Karawanserei. Dort finden Sie ein begehbares Holzbrett, das Sie direkt über Al-Ghul positioniert. Töte ihn.

Wenn Sie nicht gerade Ihre Feinde ermorden, gibt es in Bagdad viel zu tun. Finden Sie alle AC Mirage Sammeln Sie Sammlerstücke oder holen Sie sich ein paar neue Outfits beim Schneider.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert