Alle Standorte der Zeitfahr-Herausforderungen in Genshin Impact – Destructoid

Zeitfahren sind häufige Herausforderungen in der offenen Welt Genshin Impact. Wenn Sie ein Zeitrennen absolvieren, werden Sie normalerweise mit einer Truhe mit Primogems belohnt. Daher lohnt es sich im Allgemeinen, sie zu absolvieren, wenn Sie sie sehen.

Alle Zeitfahrorte

Um alle Zeitfahrorte zu finden, nutzen Sie am besten die offizielle interaktive Karte damit Sie sie unterwegs markieren können.

Beachten Sie, dass einige dieser Teststandorte unter der Erde liegen. Wenn Sie beim Erkunden der Oberfläche kein Zeitfahren sehen, schauen Sie nach, ob sich in der Nähe eine Höhle befindet. Unterirdische Zeitfahren werden auf der Karte durch ein kleines Ebenensymbol neben jeder Zeitfahrmarkierung gekennzeichnet.

Wenn Sie daran gehindert werden, ein bestimmtes Zeitrennen zu erreichen, prüfen Sie, ob Weltquests Ihren Fortschritt behindern. Einige Gebiete, insbesondere in Inazuma und Sumeru, können nur durch das Fortschreiten Ihrer Quests freigeschaltet werden.

Arten von Zeitfahren

Zeitfahren haben die Form einer roten Figur, die über einem Steinsockel schwebt. Die Form selbst zeigt an, um welche Art von Herausforderung es sich handelt. Alle diese Herausforderungen müssen innerhalb eines bestimmten Zeitlimits abgeschlossen werden, das oben auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.

Eine Sanduhr bedeutet, dass Sie sich auf den Weg zu einem bestimmten Ort machen und dabei Elementarteilchen sammeln müssen. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine regionalspezifische Bewegungsmechanik. Bei den Zeitfahren in Mondstadt zum Beispiel geht es oft darum, durch Ringe zu gleiten, während bei Sumeru Kleeblatt-Siegel zum Einsatz kommen, mit denen man sich vorwärts schleudern kann.

Screenshot von Destructoid

Ein T-förmiges Symbol kennzeichnet eine Kampfherausforderung, bei der Sie einen Feind (oder mehrere) besiegen müssen. Diese sind ziemlich einfach: Töte alle Feinde, öffne die Truhe, profitiere.

Screenshot von Destructoid

Ein spindelförmiges Symbol erfordert die Zerstörung einer bestimmten Anzahl von Zielen. Dabei handelt es sich meist um Elementarfässer, die mit jedem Bogencharakter abgefeuert werden können, es können aber auch andere Arten von Zielen beteiligt sein. Sie sind auch nicht unbedingt auf Bogencharaktere beschränkt – jeder Charakter funktioniert, solange Sie die Ziele zerstören können. Die Unterwasserschiffe werden oft von speziellen Fontemer-Ausläufern begleitet, deren Fähigkeiten Sie stehlen können, um die Herausforderung zu meistern.

Screenshot von Destructoid

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert